de / en
/thumbs/800×800×c/speaker/2021/02/1612199093_Small-Lehmann-Hendrik.jpg
Hendrik Lehmann
Datenjournalist beim Tagesspiegel

Hendrik Lehmann leitet das Tagesspiegel Innovation Lab. Er interessiert sich besonders für die Entwicklung neuer digitaler Storytelling im Journalismus. Seine Schwerpunkte liegen dabei auf Crowdrecherchen, Visualisierung und interaktiven Anwendungen. Er ist davon überzeugt, dass sich durch interdisziplinäre Zusammenarbeit von Entwicklern, Journalisten und Forschern neue Geschichten erzählen lassen, die eine breite Mehrheit in die Lage versetzen, die digitale Gegenwart mitzugestalten. In vorherigen Kooperationsprojekten hat er unter anderem mit Stadtplanern der TU Berlin, dem Urban Complexity Lab der FH Potsdam und dem Big Data Center des Fraunhofer IMW in Leipzig zusammengearbeitet. Er ist einer der Gründer des Projekts “Radmesser”, wurde 2016 als einer der 30 vielversprechendsten Journalisten im Alter bis 30 ausgezeichnet, sowie mit verschiedenen Teams 2019 mit dem Deutschen Reporterpreis für Datenjournalismus und dem Publizistik-Preis der Stiftung Gesundheit ausgezeichnet. Hendrik hat Politik an der FU Berlin in Berlin und Urbane Soziologie am Goldsmiths College London studiert. Er ist Miterfinder der JoT-CoN.

17:15-18:15
// Vanessa Wormer, SWR X Lab
// Uli Köppen, BR Data, AI + Automation Lab
Moderation: Hendrik Lehmann, Der Tagesspiegel
18:30-19:30
Abschlussveranstaltung für alle Teilnehmer:innen und Speaker:innen
// Dr. Jan Georg Plavec, Stuttgarter Zeitung / Stuttgarter Nachrichten
// Dr. Jakob Vicari, tactile.news
// Hendrik Lehmann, Der Tagesspiegel
// Isabelle Buckow, Freelance Reporter
Dabei sein!
Nur zuhören – oder gleich mitbasteln

Die Journalism of Things Conference 2021 findet coronabedingt via Zoom statt. Teilnehmende erhalten die Zugangsdaten per eMail. Es gibt zwei Arten von Tickets: Das Basis-Ticket berechtigt zur Nutzung sämtlicher Streams, Plus-Ticketinhaber bekommen ein Hardwarepaket und können in den Workshops sofort mitbasteln.

Basis-Ticket: 25€

Zugriff auf sämtliche Talks und Workshops, auch als Aufzeichnungen nach der Konferenz verfügbar. (Buchung über unseren Partner MFG)

Plus-Ticket: 75€

Zugriff auf sämtliche Talks und Workshops, auch als Aufzeichnungen nach der Konferenz verfügbar. Außerdem ein Hardwarepaket im Wert von 150 Euro. Darin enthalten sind alle Bauteile, die man bei den Workshops braucht: Octopus-Platine, Sensor für eine CO2-Ampel, ein Geschwindigkeitsmesser, ein Fitnessarmband sowie Bauteile für den Mikroplastiksammler. (Buchung über unseren Partner MFG)