de / en
IoT für Dummies
12:15-13:15

Journalismus der Dinge heißt Selbermachen. Wie das mit frei verfügbarer, günstiger und leicht bedienbarer Technologie geht, zeigen Guido Burger und Jakob Vicari anhand der Sensorenplattform Octopus. Wer das Plus-Ticket bucht, kriegt eines dieser vielseitigen Teile frei Haus.

/thumbs/400×400×c/speaker/2021/02/1612199748_small-Burger-Guido.jpg
Maker - fab-lab.eu
Maker - fab-lab.eu
/thumbs/400×400×c/speaker/2021/02/1612199029_Small-Vicari-Jakob.jpg
tactile.news
Gründer, Entwickler, Lead Creative Technologist
Dabei sein!
Nur zuhören – oder gleich mitbasteln

Die Journalism of Things Conference 2021 findet coronabedingt via Zoom statt. Teilnehmende erhalten die Zugangsdaten per eMail. Es gibt zwei Arten von Tickets: Das Basis-Ticket berechtigt zur Nutzung sämtlicher Streams, Plus-Ticketinhaber bekommen ein Hardwarepaket und können in den Workshops sofort mitbasteln.

Basis-Ticket: 25€

Zugriff auf sämtliche Talks und Workshops, auch als Aufzeichnungen nach der Konferenz verfügbar. (Buchung über unseren Partner MFG)

Plus-Ticket: 75€

Zugriff auf sämtliche Talks und Workshops, auch als Aufzeichnungen nach der Konferenz verfügbar. Außerdem ein Hardwarepaket im Wert von 150 Euro. Darin enthalten sind alle Bauteile, die man bei den Workshops braucht: Octopus-Platine, Sensor für eine CO2-Ampel, ein Geschwindigkeitsmesser, ein Fitnessarmband sowie Bauteile für den Mikroplastiksammler. (Buchung über unseren Partner MFG)